aktuell
Bis 30.12.2020 findet aufgrund der Corona-Situation keinerlei Trainings- und Übungsbetrieb, keine Kurs-
angebote, sowie kein Lauf- und Walkingtreff statt.
Die TV Sporthalle, der TV Sportpark, das TV Bistro "myClub", die gemeindliche Weberbornhalle, sowie das Hallenbad bleiben in diesem Zeitraum ge-
schlossen..
Home
"sällemols bei uns in Golwisch"
" Hei ihr Leid, isch bäi en Golwischer und ess Massgottje vonn de Doanner.
Isch hääs GOLDY."


Langlauf-Pionier: Kurt Bretscher
Im Januar anno 1986 feierte er seinen 60.Geburtstag. Als früherer erfolgreicher Hockeyspieler von Weiss-Blau Aschaffenburg machte er bereits von sich reden.
Im nächsten Jahr begeht er sein 20. Vereins-
jubiläum beim Turnverein Goldbach, das geprägt ist von seinen Aktivitäten als Sportab-
zeichenobmann, Lauf-Treff-Leiter und Initiator einer stattlichen Herren-Gymnastikbewegung: KURT BRETSCHER.
Ein Sportbesessener, den man wohl am treffensten mit der Bezeichnung: "Der Zuver-
lässige mit der Zigarette"
umschreiben könnte.

Kurs Bretscher, ein persönliches und sportliches Vorbild, über die Grenzen des Goldbacher TV hinaus.

Nicht nur als Funktionär im Bereich des Breitensports, er legt so nebenbei in diesem Jahr sein 19. Deutsches Sportabzeichen ab, sondern auch auf eine andere Weise macht er in diesen Tagen von sich reden.
Am Samstag, wenn in Unna der zwischenzeitlich schon traditionelle 100 km Lauf gestartet wird, ist der Goldbacher Laufjünger, zusammen mit seinen Kameraden aus der TV Breitensportgruppe: Theo Bergold, Roland Fischer und Horst Oberle ebenfalls mitten im Geschehen.

Für Kurt Bretscher ist dies bereits seit Jahren kein Neuland mehr, denn der diesjährige Unna-Lauf bedeutet sein 25. Rennen über diese, für einen Laien unvorstellbare Strecke von 100 Kilometern.

Bisher zwölf Starts in Unna, elf Teilnahmen im schweizerischen Biel und einen "100 km Ausflug" nach Illertissen, stehen auf der Habenseite eines Mannes, in dessen Wortschatz die Vokabel "aufgeben" nicht zu existieren scheint.
Als Langlaufpionier am Untermain geht Kurt Bretscher ohnedies in die sportliche Geschichte ein.
1975 war er neben dem Dammer Apotheker Engelhardt der erste 100 km Läufer aus dem Kreis Aschaffenburg.
Selbst später so erfolgreiche Aktive wie Waltraud Reisert wurden von Bretscher für diese Streckenlänge motiviert.
Durch sein Werben fanden viele weitere Läuferinnen und Läufer zu einer Laufdisziplin, bei der der Sieg über sich selbst und der Wille zum Durchhalten als primäres Interesse vor der Jagd mit der Stoppuhr steht.

Wenn er am Samstag, in der vermutlichen Zeit zwischen 14 und 15 Stunden wieder mit seiner inzwischen schon fast obligatorischen Taschenlampe vom späten Abend in die Nacht und von der Nacht in den Tag läuft, begleiten ihn und die übrigen Goldbacher Läufer die besten Wünsche für seinen 25. Jubiläumslauf über 100 Kilometer.

MAIN-ECHO-Bericht von 1986

Links zu dem Winter-Cross Impressionen des MAIN-ECHOs:
1.Lauf am vom 03.11.2019
2.Lauf am vom 10.11.2019
3.Lauf am vom 17.11.2019
4.Lauf am vom 24.11.2019
5.Lauf am vom 01.12.2019
6.Lauf am vom 08.11.2019
7.Lauf am vom 05.01.2020
8.Lauf am vom 12.01.2020
9.Lauf am vom 19.01.2020