aktuell
>>> 04.02.2023: Lakefleisch-Essen des TV Spielmannszuges
Leichtathletik
Berliner Halbmarathon mit Weltklasseleistungen und toller Julia Heinz
Zum Start in die Langlauf-Saison präsentierte der 41. Berliner Halbmarathon am Sonntag, 03.04.2022 gleich mehrere Weltklasse-Leistungen, sowie zwei erfolgreiche Finisher unseres TV Goldbach.

Der Kenianer Alex Kibet hat den 41. Berliner Halbmarathon gewonnen. Der 30-Jährige kam am Sonntagvormittag nach 21,0975 Kilometern in einer Zeit von 58:55 Minuten ins Ziel und verpasste damit den Berliner Streckenrekord um zwölf Sekunden. Seine Landsleute Joshua Belet (59:53) und Abel Kipchumba (59:58) kamen auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel.

Bei den Frauen gewann Sheila Chepkirui Kiprotich aus Kenia souverän. Die 31-Jährige stellte dabei einen neuen Berliner Streckenrekord auf, bei einer Zeit von 65:02.

Herausragend bei unserem läuferischen TV-Duo war zweifelsohne Julia Heinz, die unsere Farben in der tollen Zeit von 01:31:10 Std. durch die Straßen von Berlin bis zum Zieleinlauf in der Nähe des Brandenburger Tors trug.

Laufstrecke: 21,1 km (Halbmarathon)
Auszug aus der Ergebnisliste
Schmoller Jörg-Wolfgang 76.Platz 01:57:54 Std. M 65
Heinz Julia 17.Platz 01:31:10 Std. W 40

Julias Detail-Infos:
Altersklassenwertung W 40
Den 17.Platz in der Altersklasse W 40 erlief sich Julia unter den insgesamt 1.069 Finisherinnen in dieser AK.
Zieleinlauf aller weiblichen Teilnehmerinnen
In der Zieleinlaufwertung aller Frauen sicherte sich Julia den 204.Platz unter den 8.420 Finisherinnen.
Ick kieke, staune, wunda mir

REDAKTION: TVONLINE
BILDER: Heinz Privat