aktuell
>>> 04.02.2023: Lakefleisch-Essen des TV Spielmannszuges
Leichtathletik
Erinnerungen zum Jubiläum der LG Landkreis Aschaffenburg
Beate - Jutta - Susanne: Namen die Mitte bis Ende der 70er Jahre nahezu in keiner Stadion- und Crosslaufergebnisliste fehlten.
Beim LG Jubiläumsabend am 10.03.2011 traf sich nach 34 Jahren das erfolgreiche "Mädchen-Trio" mit ihrem Coach.

Was ist aus ihnen geworden ?
Beate Zang ( verheiratete Spinnler und Tochter unseres Sportabzeichen-Obmanns Hans Zang ) lebt jetzt mit ihrem Mann Matthias ca. 27 km nordöstlich von Stuttgart in Backnang.
Jutta Hörhold ( verheiratete Fietkau, Tochter unseres Inzell-Wanderführers und damaligen Coach des Trios Eberhard Hörhold, sowie Schwester von Bert Hörhold, der Stimme der Deutschen Leichtathletik ) hat zwischenzeitlich mit ihrer Familie im mittelfränkischen Erlangen ihre Zelte aufgeschlagen.
Susanne Wedlich ( verheiratete Wenzel und Ehefrau den 2. Vorsitzenden Günther Wenzel ) blieb als Einzige des "Mädchen-Power Trios" heimatver-
bunden und ist nicht nur als Trainerin des Leichtathletik-Nachwuches im TV verantwortlich, sondern managt als 2. Vorsitzende des Hauptvereins auch das Mitgliederwesen, sowie die Geschäftsstelle.

Ihren wohl größten überregionalen Erfolg landete das TV-Trio zweifelsohne 1978, als sie bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften in Goldbach mit dem 4.Platz in der Mannschaftswertung bei der A-Jugend nur knapp das Siegerpodest verfehlten.
Erfolge auf Kreis-, unterfränkischer-, bayerischer und deutscher Ebene ( u.a. belegte Beate Zang 1980 bei den Deutschen Crosslaufmeisterschaften erneut den undankbaren 4.Platz )standen auf der sportlichen Tagesordnung.
4-5 Trainingstermine in der Woche unter dem Headcoach Eberhard Hörhold ( im Februar 2020 feierte er seinen 92. Geburtstag ) waren die Grundlage für diese Leistungen.
"Belastungen" die "jungen Frauen" zwischen 14-18 Jahren heutzutage nicht mehr auf sich nehmen.
























Laß Zahlen und Daten sprechen ...

Absolute unterfränkische Jahresbestenliste - Weiblich über 1.500 m
1975 Hörhold, Jutta 6.Platz 4:54.2 min. Amberg 07.09.1975
1976 Hörhold, Jutta 5.Platz 4:54.3 min. Schwetzingen 04.09.1976
1976 Wedlich, Susanne 11.Platz 5:09.4 min. Scheinfurt 23.05.1976
1977 Hörhold, Jutta 2.Platz 4:45.2 min. Bamberg 10.07.1977
1977 Wedlich, Susanne 8.Platz 5:11.9 min. Schweinfurt 08.05.1977
1978 Hörhold, Jutta 2.Platz 4:47.3 min. Kreuzwertheim 11.06.1978
1978 Wedlich, Susanne 6.Platz 5:05.9 min. Kreuzwertheim 11.06.1978
1978 Zang, Beate 7.Platz 5:06.9 min. Kreuzwertheim 11.06.1978
1979 Zang, Beate 1.Platz 4:50.3 min. Hösbach 05.08.1979
1979 Wedlich, Susanne 5.Platz 5:07.1 min. Kist 17.06.1979
1979 Hörhold, Jutta 6.Platz 5:09.6 min. Elsenfeld 10.06.1979
1980 Zang, Beate 3.Platz 4:40.4 min. Hammelburg 13.06.1980
1980 Wedlich, Susanne 7.Platz 5:06.7 min. Hammelburg 13.06.1980
1980 Hörhold, Jutta 17.Platz 5:38.9 min. Bad Mergetheim 15.05.1980

Unterfranken - Jahrgangsbeste - Weiblich 1.500 m
JG 1960 Hörhold, Jutta 4:45.2 min. Bamberg 10.07.1977
JG 1962 Zang, Beate 4:40.4 min. Hammelburg 13.06.1980

Absolute unterfränkische Jahresbestenliste - Weiblich über 3.000 m
1975 Hörhold, Jutta 3.Platz 11:10.6 min. Aschaffenburg 25.09.1975
1976 Hörhold, Jutta 2.Platz 10:38.4 min. Waiblingen 18.09.1976
1976 Wedlich, Susanne 6.Platz 11:21.0 min. Bremerhaven 06.08.1976
1977 Hörhold, Jutta 2.Platz 10:26.8 min. Sindelfingen 30.07.1977
1977 Wedlich, Susanne 5.Platz 11:15.4 min. Bamberg 09.07.1977
1977 Zang, Beate 6.Platz 11:19.6 min. Bamberg 09.07.1977
1978 Hörhold, Jutta 3.Platz 10:41.0 min. Hösbach 18.06.1978
1978 Zang, Beate 5.Platz 11:07.0 min. Kempten 25.06.1978
1978 Wedlich, Susanne 6.Platz 11:07.9 min. Hösbach 18.06.1978
1979 Zang, Beate 2.Platz 10:20.8 min. Hösbach 30.06.1979
1979 Wedlich, Susanne 4.Platz 10:55.2 min. Hösbach 30.06.1979
1980 Zang, Beate 3.Platz 10:30.7 min. Regensburg 03.05.1980
1980 Wedlich, Susanne 5.Platz 11:07.1 min. Hösbach 24.05.1980

Unterfranken - Jahrgangsbeste - Weiblich 3.000 m
JG 1960 Hörhold, Jutta 10:26.8 min. Sindelfingen 30.07.1977
JG 1961 Wedlich, Susanne 10:55.2 min. Hösbach 30.06.1979
JG 1962 Zang, Beate 10:20.8 min. Hösbach 30.06.1979

Unterfranken - Absolute Dekadenbestenliste 1970-1979 - Weiblich 3.000 m
Zang, Beate 3.Platz 10:20.8 min. Hösbach 30.06.1979
Hörhold, Jutta 6.Platz 10:26.8 min. Sindelfingen 30.07.1977
Wedlich, Susanne 9.Platz 10:55.2 min. Hösbach 30.06.1979

Wie wären die Leistungen unseres "Mädchen-Trios" über 3.000 m heute einzuordnen ?
TVonline veröffentlicht nachstehend einen Auszug der Unterfränkischen Bestenlisten 2011 :

3.000 m Ufr. Bestenliste 2011 Frauen
10:50,00 min. Stockheimer, Ellen TSV Ostheim v.d.Rhön
11:55,20 min. Kirchner, Vanessa TV Bad Brückenau
12:09,10 min. Mültner, Daniela TSV Mellrichstadt
12:13,30 min. Greier, Manuela TSV Hollstadt
12:34,20 min. Brand, Monika SV Ramsthal
12:56,30 min. Schneyer, Daniela TSV Hollstadt
13:18,30 min. Bähr, Nicole TSV Hollstadt
13:46,90 min. Roider, Sieglinde TV DJK Hammelburg

3.000 m Ufr. Bestenliste 2011 A-Jugend
10:59,70 min. Keller, Anna TV DJK Hammelburg
12:25,30 min. Topitsch, Katharin TSV Ostheim v.d.Rhön

3.000 m Ufr. Bestenliste 2011 B-Jugend
11:53,30 min. Hohlfeld, Sonja LAZ Kreis Würzburg
12:48,50 min. Appel, Anna DJK Schweinfurt
12:52,40 min. Brand, Eva SV Ramsthal
13:02,12 min. Dippold, Eva Post SV Sieboldshöhe Würzburg
13:04,40 min. Costea, Sarah DJK Aschaffenburg
13:10,00 min. Leier, Franziska TSV Bischofsheim
13:22,10 min. Hofmann, Laura TSV Münnerstadt Münnerstadt