aktuell
Nächste TV Sportabzeichen-Aktion
19.07.2024 / TV Sportpark

50 Jahre TV Lauf- und Walkingtreff -Waldfest
Donnerstag, 25.07.2024
Laufsport
16.096 Finisher + Jörg Grün beim Barlenona Marathon 2024
Nachdem der "Marató de Barcelona" erst vor einigen Jahren ein Strecken-Update bekam, wurde der Kurs für die Auflage am 10. März 2024 erneut angepasst.

Neue, flache Strecke durch die Altstadt
Die neue Strecke führte die Läufer nun auf einer noch zentraleren Strecke mitten durch die Innenstadt von Barcelona. Zumal erhofften sich die Veranstalter aufgrund der geringeren Profilierungen deutlich bessere Zeiten als in den vergangenen Jahren.

Denn die Stadt-Rekorde in Barcelona sind weit vom Weltklasseniveau entfernt. Und das, obwohl es bei den Damen und auch bei den Herren zwischen 2019 und 2023 vier Mal in Serie neue Streckenrekorde gab (2020 wurde die Veranstaltung abgesagt).
Doch mehr als 2:05:06 Stunden bei den Männern und 2:19:44 Stunden bei den Frauen konnten nicht umgesetzt werden. Damit hat der Barcelona eine Lücke von mehr als fast Minuten auf den Männer-Weltrekord aufgerissen. Bei den Frauen sind es sogar mehr als sieben Minuten Differenz zum Weltrekord. Definitiv zu viel, um den internationalen Stellenwert der Veranstaltung zu erhöhen.

Viele Highlights beim Barcelona-Marathon
So gab es zumindest für die Organisatoren beim Barcelona Marathon 2024 nur ein Ziel: Deutlich schnellere Zeiten als auf der alten Strecke. Und das gelang auch eindrucksvoll.

Tadesse Abraham siegt mit Rekord
Mann des Tages war der Schweizer Tadesse Abraham. Denn der mittlerweile 41-jährige Schweizer gewann nicht nur überlegen das Rennen, er stellte zugleich auch mehrere Rekorde auf.

Tadesse Abraham erreichte nach 2:05:01 Stunden das Ziel. Damit deklassierte er die deutlich stärker eingeschätzte Konkurrenz aus Afrika.
So hatte der Zweitplatzierte Collins Kipkurui Kipkorir mit 2:06:44 Stunden mehr als eineinhalb Minuten Rückstand auf Abraham.

Der Schweizer drückte zudem den ein Jahr alten Streckenrekord des Äthiopiers Marius Kimutai um fünf Sekunden. Zudem verbesserte er seinen eigenen Schweizer Rekord um neuen Sekunden.
Beim Berlin Marathon 2023 lief Abraham damals eine Zeit von 2:05:10 Stunden, womit er auch einen Weltrekord in der Masters-Klasse M40 aufstellte.

Diesen Masters-Weltrekord hätte der Läufer vom LC Uster in Barcelona eigentlich auf 2:05:01 Stunden verbessert, wenn nicht zwischenzeitlich Kenenisa Bekele im Dezember 2023 in Valencia die Rekordmarke auf 2:04:19 Stunden nach unten geschraubt hätte.

Weiterer starke Leistung bei den Damen
Keine 15 Minuten nach Abraham kam Degitu Azimeraw ins Ziel. Die Äthiopierin führte einen Vierfachsieg für ihre Nation an und realisierte mit 2:19:52 Stunden die zweite Frauen-Zeit unter 2:20 Stunden in Barcelona.
Sie verpasste den Barcelona-Rekord nur um acht Sekunden.

Jörg Grün finishte ebenfalls erfolgreich
Was wäre ein gelungener ZieleinlaufJ von Jörg in der kosmopolitischen Hauptstadt der spanischen Region Katalonien wert, wenn nicht der bajuwarische Finisher-Schrei in Verbindung mit seinem ureigenen Markenzeichen, "dem klassischen Ausfallschritt mit zwei erhobenen Daumen" präsentiert würde ?

Laufstrecke: 42,195 km (Marathon)
Auszug aus der Ergebnisliste (Nettozeit)
Grün Jörg 483.Platz 04:19:03 Std. M 55

Die Strecke ist ein sehr attraktiver Rundkurs durch Barcelona, der Sie an vielen schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeiführt.
Der Kurs ist recht schnell und flach mit nur wenigen Metern Höhenunterschied, er verläuft quer durch die Stadt. Start ud Ziel ist auf dem Passeig de Gràcia, dem Prachtboulevard in Barcelona und eine der bekanntesten Straßen der katalanischen Hauptstadt.
Hier befinden sich nicht nur wertvolle Baudenkmäler, sondern auch die renommiertesten Geschäfte Barcelonas.

Laufe mit uns virtuell über die Strecke
https://www.youtube.com/watch?v=C_qFk4rs2so