aktuell
>>> 27.01.2023: Breitensport-Ehrenabend im TV Vereinsheim
>>> 28.01.2023: Gottesdienst für leben. und verstorbene Mitglieder
>>> 04.02.2023: Lakefleisch-Essen des TV Spielmannszuges
Ausdauersport
Neue Wettkampfregeln im Triathlon beschlossen
Der Weltverband World Triathlon hat einige neue Regeln für Triathlonwettkämpfe beschlossen. In einem hybrid abgehaltenen Meeting wurden unter anderem Maßnahmen verabschiedet, die für mehr Sicherheit im Wettkampfbetrieb sorgen sollen.

Der Weltverband World Triathlon hat einige neue Regeln für Triathlonwettkämpfe beschlossen. In einem hybrid abgehaltenen Meeting wurden unter anderem Maßnahmen verabschiedet, die für mehr Sicherheit im Wettkampfbetrieb sorgen sollen. Nach den Beschlüssen des Weltverbands liegt es nun an den nationalen Verbänden, diese in ihre jeweilige Sportordnung umzusetzen. Zuletzt hatte die Deutsche Triathlon Union (DTU) im Februar 2021 ihre Sportordnung (SpO) überarbeitet. Zur Übernahme des internationalen Regelwerks heißt es dazu: Die DTU hat die SpO für die wettkampfmäßige Ausübung der DTU-Sportarten in Deutschland dergestalt beschlossen, dass sie mit den zwingenden Normen des Regelwerks der World Triathlon (WT) und der Europäischen Triathlon Union (ETU) übereinstimmt und dennoch deutschlandspezifische Gegebenheiten und Erfordernisse berücksichtigt.

Zu den beschlossenen Regeländerungen und Abläufen gehören:
Unsportliches Verhalten auf der Schwimmstrecke wird schärfer sanktioniert. Details darüber, welche Verstöße wie geahndet werden, teilte World Triathlon noch nicht mit.

Für die Altersklassen ab 60 Jahre gelten höhere Wassertemperaturen, ab denen Neoprenanzüge verboten werden.

Bei Rennen mit Windschattenfreigabe werden Clip-on-Lenker ab 2023 verboten.
Bei den Olympischen Spielen waren zuletzt an vielen Rädern Eigenbauten und unlizenzierte Produkte aus 3-D-Druckern zu sehen.

Bestimmte Positionen und Haltungen auf dem Rad sind ab sofort untersagt. Damit folgt World Triathlon dem Radsport-Weltverband, der zur Saison 2021 die Supertuck-Position untersagt hatte, also die aerodynamisch vorteilhafte Sitzposition auf dem Oberrohr bei schnellen Abfahrten.

Die Reihenfolge im Mixed-Team-Relay wird für den laufenden Olmypiazyklus bis 2024 geändert auf Mann-Frau-Mann-Frau.
Bisher war die Reihenfolge umgekehrt, 2024 unter dem Eiffelturm wird also eine Frau für ihr Team als Olympiasiegerin einlaufen.

Der Olympia-Qualifikationszeitraum für Paris 2024 wurde festgelegt vom 27. Mai 2022 bis zum 27. Mai 2024. Die Anzahl der Rennen und die genauen Kriterien sind noch offen.

Außerdem kündigte World Triathlon an, demnächst das Regelwerk für die Arena Games zu veröffentlichen.
Die virtuellen Arena Games waren 2021 zum ersten Mal Bestandteil der Super League Triathlon und sollen im Frühjahr 2022 als erste eSport-Weltmeisterschaft der Triathlongeschichte ausgetragen werden.

QUELLE: tri-mag

Bayerische Bezirke
Niederbayern
Oberbayern
Oberpfalz
Oberfranken
Mittelfranken
Unterfranken
Schwaben
Landesverbände der DTU
LV Baden-Württemberg
LV Berlin
LV Brandenburg
LV Bremen
LV Hamburg
LV Hessen
LV Mecklenb.-Vorpommern
LV Niedersachsen
LV Nordrhein-Westfalen
LV Rheinland-Pfalz
LV Saarland
LV Sachsen
LV Sachsen-Anhalt
LV Schleswig-Holstein
LV Thüringen