aktuell
>>> 04.02.2023: Lakefleisch-Essen des TV Spielmannszuges
Ausdauersport
Für Dich ist ein Langdistanz-Triathlon keine Herausforderung mehr ?
Schneller, höher, weiter geht es immer ...
Hier eine Empfehlung der TVOnline Redaktion und die Frage: Welche/r TV´ler/in schafft als Erste/r diese Herausforderung und finisht auf dem Pilatus?

In 8848 Höhenmetern auf den Pilatus
«Triverest» nennt sich der Triathlon, der Teams und Solo-Athleten von Sarnen in 290 km und 8848 Höhenmetern bis auf den Pilatus führt.

Bei der Bewältigung dieses Vorhabens wird ein Teil der Rad- und Laufstrecke bei Nacht stattfinden und macht diese Veranstaltung zur ultimativen Triathlon Herausforderung.
Die Gesamtroute führt mit dem Fahrrad über sieben Alpenpässe (Glaubenberg, Glaubenbielen, Brünig, Grimsel, Furka Susten, Brünig ) und endet mit dem Lauf auf dem Gipfel des berühmten Pilatus, dem Drachenberg an der Grenze zwischen den Kantonen Obwalden und Luzern.
Einem gesamten Aufstieg von 8’848 Höhenmetern lehnt sich die Bezeichnung TRIVEREST an den Mount Everest an.
Dieses Abenteuer ist eine Herausforderung und verlangt nach einer guten körperlichen Kondition, mentaler Stärke und geistiger Einstellung. Doch das Gefühl der Errungenschaft und der persönlichen Eroberung ist es mehr als wert!

Infos:
RENNTAG FREITAG
Die Radstrecke des TRIVEREST führt über mehrere Bergpässe. Der motorisierte Verkehr von Motorrädern und Autos ist am Wochenende erhöht. Um das zu umgehen und damit die Athleten ein tolles Erlebnis haben, diese bekannten Schweizerpässe mit dem Fahrrad zu erklimmen, ist der Start auf Freitag angesetzt.

KATEGORIEN
•SOLO (1 Person): Damen / Herren
•TEAMS OF 2(2 Personen): Damen / Herren / Mixed
•TEAMS OF 3-4 (3-4 Personen): Generell

SOLO, DUO (2 Personen) und TEAM (3-4 Personen)

TEAMS: Athletenwechsel
•Es ist jeweils nur ein Athlet auf der Strecke unterwegs. Der/die anderen fährt/fahren im Support-Fahrzeug mit.
•Die Athleten dürfen sich jederzeit abwechseln.
•Es gibt Abschnitte, welche das Support-Fahrzeug nicht befahren darf oder in welchen ein Halt nicht sicher ist. Die Angaben sind im Athletenhandbuch enthalten.

SHERPA
Für den Schlussaufstieg von Alpnachstad zum Gipfel des Pilatus (8 km-1’680 hm/5 mi-5510 ft) muss ein registrierter Supporter (Sherpa) den/die Athlet/in begleiten. Bei den TEAMS darf dies auch der Teampartner/die Teampartnerin sein. Dies bedeutet, es sind mindestens zwei Personen zusammen unterwegs in diesem Abschnitt. Der Sherpa darf die Ausrüstung des Athleten/Athletin tragen.

Bayerische Bezirke
Niederbayern
Oberbayern
Oberpfalz
Oberfranken
Mittelfranken
Unterfranken
Schwaben
Landesverbände der DTU
LV Baden-Württemberg
LV Berlin
LV Brandenburg
LV Bremen
LV Hamburg
LV Hessen
LV Mecklenb.-Vorpommern
LV Niedersachsen
LV Nordrhein-Westfalen
LV Rheinland-Pfalz
LV Saarland
LV Sachsen
LV Sachsen-Anhalt
LV Schleswig-Holstein
LV Thüringen